Sm@rte Rechtspflege - Mit neuem Mindset in die Digitale Zukunft

30. Juni 2022

Foto: Timo Fiebach (v.l.n.r. Celin Dogan, Fabian Scherf, Jella Fiebach, Herbert Mertin, Markus Appelmann)
Foto: Timo Fiebach (v.l.n.r. Celin Dogan, Fabian Scherf, Jella Fiebach, Herbert Mertin, Markus Appelmann)

Am 29.06.2022 fand in der Mainzer Staatskanzlei die öffentliche Festveranstaltung des Rheinland-pfälzischen Rechtspflegertags statt. Gewohnt professionell führte Markus Appelmann (inMedia) durch die Veranstaltung. Der Einladung waren viele Gästen aus Justiz und Politik gefolgt: Eine große Wertschätzung für unseren Berufsverband und unsere Kolleg:innen.  Nach den Grußworten von Fabian Kirsch, Chef der Staatskanzlei Mainz und Hausherr, Herbert Mertin, Staatsminister der Justiz Rheinland-Pfalz, Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, Lilli Lenz, der Landesvorsitzende des dbb beamtenbund und tarifunion landesbund rheinland-pfalz und Mario Blödtner, Bundesvorsitzender des Bund Deutscher Rechtspfleger, eröffnete Markus Appelmann die Podiumsdiskussion zum Veranstaltungsthema "Sm@rte Rechtspflege - Mit neuem Mindset in die digitale Zukunft". Die Podiumsteilnehmer:innen befassten sich mit dem großen Modernisierungsprozess in der Justiz durch die Einführung der eAkte, die Herausforderungen des künftigen zunehmenden digitalen Arbeitsalltags und die Perspektiven für ein moderenes flexibles Arbeitsumfeld für die Rechtspfleger:innen.  


© Bund Deutscher Rechtspfleger - Landesverband Rheinland-Pfalz, Stand: 13.04.2024